So können Sie die Abgeltungssteuer vermeiden

Abgeltungssteuer umgehen
Abgeltungssteuer umgehen

Angeblich wollte die Regierung das deutsche Steuersystem vereinfachen, praktisch bestraft die Abgeltungssteuer aber jeden deutschen Anleger, egal ob er Aktien, Fonds oder Zertifikate kauft

Der Abgeltungssteuer unterliegen Kursgewinne, Dividenden und Ausschüttungen - kurzum fast alle Kapitalerträge.

Die Spekulationsfrist und das Halbeinkünfteverfahren fallen zudem mit der Einführung der Abgeltungssteuer weg und der Sparerfreibetrag wird auf den Sparerpauschbetrag reduziert. Mit hoher Wahrscheinlichkeit führt die Abgeltungssteuer damit auch für Sie zu einer steuerlichen Mehrbelastung.

Gefördert oder ungefördert Riestern:
Egal ob förderberechtigt oder nicht, mit der DWS Riester Rente Premium können Sie die Abgeltungssteuer sparen und zudem von attraktiven Renditechancen profitieren.
Abgeltungssteuer umgehen - mit der DWS Riester Rente Premium

Was kann man tun, um die Abgeltungssteuer zu umgehen?

Einige Formen der Geldanlage wurden von der Abgeltungssteuer ausgenommen oder durch diese weniger benachteiligt und damit unter steuerlichen Aspekten sehr interessant.

Variante 1: Fondsgebunde Lebensversicherung / Rentenversicherung

Hierzu gehören beispielsweise fondsgebundene Lebensversicherungen und Rentenversicherungen - allgemein aber natürlich auch klassische Kapitalbildende Versicherungen. Ausschüttungen und Dividenden müssen bei einer fondsgebundenen Kapitalversicherung erst am Ende der Laufzeit ertragsanteilig versteuert werden. Das gleiche gilt für die Kursgewinne. Somit können Sie als Sparer die steuerliche Belastung um wenigstens 50 % senken.

Variante 2: staatlich gefördert mit Riester Rente und Rürup Rente

Die staatlich geförderte Altersvorsorge mit Riester Rente und Rürup Rente ist nicht von der Abgeltungssteuer betroffen. Riester und Rürup werden in der Ansparphase durch die Altersvorsorgezulage oder die steuerliche Absetzbarkeit durch den Sonderausgabenabzug gefördert. In der Auszahlungsphase werden die Leistungen dann nachgelagert besteuert. Auf Grund des meist niedrigeren Einkommenssteuersatzes im Alter, ist das in der Regel ein beträchtlicher Vorteil.

Sowohl Riester Rente als auch Rürup Rente gibt es beispielsweise auch als Riester Fondssparplan oder als Rürup Fondssparplan. Sie haben somit die Möglichkeit Ihr Geld staatlich gefördert, mit Kapitalgarantie und attraktiven Renditechancen anzulegen.

Variante 3: Geschlossene Fonds und Beteiligungen

Geschlossene Fonds und Beteiligungen sind eine weitere Möglichkeit die Abgeltungssteuer zu vermeiden. So wird bei Schiffsbeteiligungen die Tonnagesteuer angewendet, was fast vollständig steuerfreie Renditen für den Anleger ermöglicht.

Auch geschlossene Immobilienfonds sind sowohl unter dem Renditeaspekt als auch unter steuerlichen Gesichtspunkten eine attraktive Form derGeldanlage.

Variante 4: Immobilienfonds mit hohem Auslandsanteil

Auch offene Immobilienfonds sind sozusagen Gewinner der Abgeltungssteuer. Werden die Einnahmen (Mieten) beispielsweise im Ausland erzielt, können diese praktisch steuerfrei an den Anleger ausgeschüttet werden.